Vegane Alternativen Nr. 4

Veganes Chili

Hier ein neues leckeres und leicht umsetzbares Rezept für euch! Gerade im Winter schmecken Suppen und Eintöpfe besonders gut, vor allem, weil sie gut wärmen. Genau wie dieses Chili! Inspiriert wurde ich durch dieses Rezept von: http://www.veganguerilla.de/chili-sin-carne/ Ich habe aber das ein oder andere verändert.

 Dies sind meine Zutaten:

  •  200g Tofuhack
  • ca. 200 – 300 ml Gemüsebrühe
  • etwas Öl zum Anbraten

  • 1 Zwiebel

  • 2 rote Paprika

  • 2-3 Knoblauchzehen

  • 1 Dose Kidneybohnen

  • 1 Dose Mais

  • 1 Dose Tomatenstückchen

  • 1 Dose passierte Tomaten

  • 4 EL Tomatenmark

  • 1-2 rote Chilischoten oder Peperoni

  • Gewürze je nach Geschmack. Ich habe folgende verwendet: Salz, Pfeffer, Thymian, Oregano, Chilipulver

Das Ganze bereitet ihr dann folgendermaßen zu:

Zuerst solltet ihr die Zwiebel, den Knoblauch und die Chilis/Peperoni klein schneiden. Gebt diese dann zusammen mit etwas Öl in einen Topf und bratet es so lange an, bis die Zwiebeln leicht glasig werden. Schneidet die Paprika in Stückchen und gebt sie zusammen mit dem Tofuhack in den Topf. Nach etwa fünf Minuten könnt ihr dann die Tomatenstückchen, passierten Tomaten, Kidneybohnen, das Tomatenmark und den Mais dazugeben. Wenn ihr euer Chili noch etwas flüssiger haben wollt, könnt ihr auch noch Gemüsebrühe dazugeben. Dann solltet ihr das ganze je nach Geschmack würzen und ca. 30 bis 40 Minuten köcheln lassen. Vergesst nicht, dass ihr es regelmäßig umrühren müsst.

Und schon ist das leckere und sehr sättigende Chili fertig. Es lässt sich übrigens auch super am nächsten Tag nochmal auf dem Herd oder in der Mikrowelle erwärmen.

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: